«Swiss Prime Site, Tertianum und CARU AG starten Einsatz von neuester Technologie in der Pflege»

Swiss Prime Site evaluiert zusammen mit Tertianum den neuen Smart Sensor der Firma CARU AG, welcher verspricht, die Pflege zu revolutionieren. Am 23. Januar 2018 startete das Pilotprojekt mit zukunftsträchtigen Ideen und Weitsicht im Prime Tower bei der Swiss Prime Site AG in Zürich. Bereits heute sind die ersten Geräte in Tertianum Wohn- und Pflegezentren im Einsatz. Die beiden Partner wollen dem demographischen Wandel und deren Herausforderungen mit innovativen Ideen begegnen, damit der alternde Mensch ein aktiver Teil der Gesellschaft bleibt. „CARU bietet mit ihrem Leistungsspektrum ein hohes Potenzial, neue Zusatzleistungen für die Bewohner unserer Tertianum-Betriebe aufbauen zu können.“ sagt Marcel Denner, SPS Head Corporate Ventures & Development. Die Überzeugung der beiden Partner ist, dass es ein Zusammenspiel von Mensch und intelligenter Technologie braucht, um dieses Ziel zu erreichen.

Die technologische Basis von CARU ist ein Smart Sensor, der Plug&Play in der Wohnumgebung der zu Pflegenden aufgestellt wird. Der Smart Sensor ist ein IoT Gerät (Internet of Things), welches eine effiziente Vernetzung im Alltag und in Notsituationen ermöglicht. Der Smart Sensor versteht einfache Sprachbefehle. Über diese wird das Gerät gesteuert und es kann zum Beispiel eine Telefonverbindung aufgebaut werden. Ausserdem erfasst er durch Sensoren die Temperatur, Luftqualität und andere Parameter im Raum und sendet diese Daten in eine passwortgeschützte Cloud. In dieser gesicherten Umgebung wird basierend auf den Sensorwerten das Nutzerverhalten analysiert und Abweichungen erkannt. Alle Daten werden den Nutzern in einer App zugänglich gemacht. Hinweise zu Optimierungspotential und Intervention der Pflege werden auf einer Plattform gezeigt. Ausserdem können Sprachnachrichten am Smart Sensor ausgegeben werden über die die soziale Einbindung der alternden Menschen gefördert werden kann.

Die bedürfnisorientierte Weiterentwicklung des Produkts steht bei der CARU AG im Zentrum. Swiss Prime Site und Tertianum sind dabei der ideale Partner um den Smart Sensor in einem kontrollierten Umfeld zu testen. Dabei wird die Mitarbeit des Pflegepersonals bei der Evaluation massgeblich die Entwicklung des Smart Sensors optimieren.